Finanzbuchhaltung und Controlling

Finanzbuchhaltung selbst gemacht
Alle wichtigen Kennzahlen im Blick

Ermitteln Sie wichtige Kennzahlen zur Unternehmenssteuerung. Erstellen Sie auch ohne umfangreiche Vorkenntnisse die Umsatzsteuer-Voranmeldung, eine Gewinn-und Verlustrechnung, betriebswirtschaftliche Auswertungen oder die Bilanz.

Positiver Nebeneffekt: Sie erhalten einen maximalen Überblick über Ihren Betrieb und müssen Ihren Jahresabschluss nicht mehr externen Personen überlassen.

Die Finanzbuchhaltung ist optimal in die Hauptanwendung integriert, was für einen perfekten Datenfluss von und zu den kaufmännischen Streit V.1 Programmen sorgt.

check_black_24dp.svg
Kreditoren-, Debitoren- und Sachkontenverwaltung
check_black_24dp.svg
Verzahnung mit der Betriebsbuchhaltung
check_black_24dp.svg
integrierte DATEV- und GDPdU-Schnittstelle

Alles im Griff mit der leistungsstarken Finanzbuchhaltung – Funktionen im Überblick

Betriebswirtschaftliche Auswertungen und automatisierte Funktionsvielfalt

  • automatisches Verbuchen von Steuern, Skonti, Forderungen, Verbindlichkeiten...
  • Erstellung von G+V, BWA oder Bilanz
  • Steuerung von Soll- und Haben-Buchungen
  • Schecks und Überweisungen
  • Einlesen digitaler Kontoauszüge (MT 940)
  • Umsatzsteuer-Voranmeldung

Damit entgeht Ihnen nichts - Offene-Posten-Verwaltung

  • automatische Offene-Posten-Verwaltung für Kreditoren und Debitoren
  • Offene-Posten-Ausgleich
  • Mahnwesen
  • Bankenclearing: Datenträgeraustausch speziell für Lieferanten-Zahlungen
  • Schnellaktivierung und Markierung von anstehenden Lieferantenrechnungen durch Zahlungskennzeichnung

Sicherer Datenfluss dank Schnittstellen

  • Optimale Integration in die Hauptanwendung für einen perfekten Datenfluss
  • Übergabe der Daten in die Nachkalkulation
  • Datenübertragung an den Steuerprüfer per GDPdU-Schnittstelle
  •  Saldenübergabe der Finanzbuchhaltungskonten an DATEV
  • Einlesen von Buchungssätzen (DATEV-Import)

Anlagenbuchhaltung

  • Vermögensgegenstände übersichtlich erfassen und verwalten
  • Bestände und Bewegungen des Sachanlagevermögens dokumentieren
  • Abschreibungen (kalkulatorische, steuerliche, bilanzielle) ermitteln
  • monetäre Werte der Sachanlagen für Versicherung erfassen
  • Erstellung von Investitions- und Abschreibungsplänen
  • Grundlage für Ihre Inventur

Ganzheitliches Controlling

  • Stapel- oder Dialogbuchungen
  • Arbeiten mit Dauerbuchungen
  • Umgang mit Buchungsschablonen
  • das “direkte” Verbuchen
  • Fragmentsuche in den FiBu-Stammdaten
  • automatischer Versand eines Zahlungs-Avis durch das Clearing-Programm

Erfahren Sie mehr über unsere
Handwerkersoftware Streit V.1®

Lernen Sie Streit V.1 und unsere Apps in einer kostenlosen Live-Demo kennen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Mehr Streit V.1 Funktionen entdecken

Streit V.1® Preise und Kosten

Gerne informieren wir Sie unverbindlich über Kosten und Preise für die Handwerkersoftware Streit V.1 und dazugehörige Apps, die sich je nach Lizenzbedarf, Kauf- oder Mietoption unterschiedlich gestalten.

Jetzt Preis ermitteln

mail-icon pfeil-icon